scheibe

Deutsche Meisterschaft Jugend des DBSV

von Gerd Demuth

tl_files/bvbw/images/news/01.09.2018 Deutsche Meisterschaft Jugend des DBSV/Titelbild_ergebnis.jpg

Am 1. Und 2. September war es wieder soweit. Die Deutsche Meisterschaft Jugend fand in Dessau statt. Seitens BVBW hatten sich 11 Schützen zur Teilnahme qualifiziert. Die Meisterschaft, vom BSC Dessau organisiert, fand im Paul-Greifzu-Stadion statt. Nicht nur die Tanz-Show einer örtlichen Tanzgruppe, sondern der gesamte Ablauf dieser Meisterschaft zeigte deutlich, dass sich der Veranstalter lange und intensiv vorbereitet hatte. Angefangen von der Verpflegung bis hin zu den Gastgeschenken für die siegreichen Schützen war alles bestens geplant und umgesetzt worden. Zumindest am Samstag spielte sogar das Wetter mit. Bei angenehmen Temperaturen und etwas Wind verlief der erste Wettkampftag reibungslos.

Zum Abschluss des Tages lud der BVBW alle seine Schützen und weitere vier Schützen aus Bayern und vier aus Thüringen zum gemeinsamen Abendessen beim örtlichen Italiener ein. Mit insgesamt 19 Jugendlichen im Alter
von 11 bis 20 Jahren fand hier ein reger Austausch und ein schönes Miteinander statt. Nach gut zwei Stunden reger Kommunikation und ordentlich Pizza im Bauch, hieß es dann dennoch „morgen ist auch noch DM“.

tl_files/bvbw/images/news/01.09.2018 Deutsche Meisterschaft Jugend des DBSV/Essen 1_ergebnis.jpg tl_files/bvbw/images/news/01.09.2018 Deutsche Meisterschaft Jugend des DBSV/Essen 2_ergebnis.jpg

Der Sonntag startete nicht gerade freundlich mit nass-kaltem Wetter, welches sich den ganzen Tag halten sollte. Davon ließen sich die Schützen aber nicht abhalten, auch am zweiten Wettkampftag Bestleistungen zu erbringen.

tl_files/bvbw/images/news/01.09.2018 Deutsche Meisterschaft Jugend des DBSV/Auswertung Scheibe_ergebnis.jpg

So standen nach einem langen zweiten Tag folgende Platzierungen fest:

  • Justin Rabsch vom KBS Bad Schönborn lag in der Klasse U17 Blankbogen nach dem 50m Durchgang noch auf dem letzten Platz und startete dann eine Aufholjagd, so dass amEnde sogar die Silbermedaille drin war.
  • Mick Heyne vom SSV Baiertal zeigte in der Klasse U14 Compound wieder einmal sein Können und holte ebenfalls die Silbermedaille nach Baden-Württemberg.
  • Leon Schwab vom NBAV Neuenstadt hatte in derselben Bogenklasse wie Mick leider nichtso viel Glück. Nach einem guten ersten Wettkampftag hatte er leider einen nicht behebbaren technischen Defekt an seinem Bogen, so dass er am Sonntag leider nicht mehr mitschießen konnte.
  • Mia Schüller vom KKS Stebbach sicherte sich in der Klasse U12 weiblich Recurve bereits nach dem ersten Tag 13 Ringe Vorsprung auf die Zweitplatzierte. Umso souveräner siegte sie am Ende mit 36 Ringen Vorsprung und einem Ergebnis von insgesamt 1280 Ringen. Damit holte sie als einzige BVBW Teilnehmerin Gold nach Baden-Württemberg.
  • Katharina Pflüger nach dem ersten Wettkampftag in der Klasse U17 weiblich Recurve noch vorne liegend, kam leider bei den 40m nicht ganz auf ihre Leistung, konnte dannaber auf 30m wieder Spitzenleistung bringen und erzielte damit einen hervorragenden 2. Platz mit insgesamt 1221 Ringen. Der Vorsprung auf die Drittplatzierte beachtliche 57 Ringe.
  • Jana Lackner vom SSV Baiertal erreichte in der Klasse U20 weiblich Recurve den 6. Platz.
  • Marvin Illmer, ebenfalls vom SSV Baiertal schoss trotz verletztem Handgelenk den gesamten Wettkampf durch und erreichte einen respektablen 8. Platz. Seine Pfeile musste er auf Grund des Handgelenks nicht selber ziehen. Im Gegenzug dafür, durfte eraber auch nicht mit vor zur Trefferaufnahme, was ein Gefühl für das Trefferbild deutlich erschwert. Zwischendurch musste auch der Button neu eingestellt werden.
  • In der Klasse U14 männlich Recurve erreichten Jonas Just vom KBS Bad Schönborn den6. Platz und Atla Rishabh vom SSV Baiertal den 12 Platz.
  • Kevin Allenstein vom BSV Sternenfels schoss in der Klasse U17 männlich Recurve nach längerer Verletzungspause bereits wieder über 1100 Ringe und landete damit auf einem respektablen 7. Platz.
  • Lilian Dorner konnte in der Klasse U20 männlich Recurve auf 90m nicht seine übliche Leistung abrufen. Dafür schoss er auf die restlichen drei Entfernungen hervorragend und sicherte sich letztendlich den 4. Platz.

tl_files/bvbw/images/news/01.09.2018 Deutsche Meisterschaft Jugend des DBSV/MickPodest_ergebnis.jpg tl_files/bvbw/images/news/01.09.2018 Deutsche Meisterschaft Jugend des DBSV/Mia Podest_ergebnis.jpg tl_files/bvbw/images/news/01.09.2018 Deutsche Meisterschaft Jugend des DBSV/Katharina Podest_ergebnis.jpg tl_files/bvbw/images/news/01.09.2018 Deutsche Meisterschaft Jugend des DBSV/Podest X_ergebnis.jpg tl_files/bvbw/images/news/01.09.2018 Deutsche Meisterschaft Jugend des DBSV/Jana Podest_ergebnis.jpg tl_files/bvbw/images/news/01.09.2018 Deutsche Meisterschaft Jugend des DBSV/Jonas Podest_ergebnis.jpg tl_files/bvbw/images/news/01.09.2018 Deutsche Meisterschaft Jugend des DBSV/Lilian Podest_ergebnis.jpg

Allen oben genannten Schützen herzlichen Glückwunsch zur erbrachten Leistung – weiter so!

Euer Vorstand GB Jugend,
Norbert Schüller

Zurück

Einen Kommentar schreiben